Ärztliche verordnete Behandlungspflege

Maßnahmen der Behandlungspflege sind medizinische Leistungen, welche ausschließlich auf Anordnung des behandelnden Arztes erbracht werden, wenn die Voraussetzungen gegeben sind, dass keine Person im Haushalt, sowohl der/die Versicherte nicht selbst dazu in der Lage ist die Behandlungspflege durch zu führen.
Gründe damit die Voraussetzung nicht gegeben sind:

 

  • aufgrund motorischer Einschränkungen (z.B. Lähmung …)
  • aufgrund kognitiver Einschränkungen (z.B. Demenz …)
  • aufgrund einer Sehstörung

 

Einer dieser Gründe sollte auf der Verordung des Arztes stehen, damit die Behandlungspflege von der Krankenkasse bewilligt wird.
Bei weiteren Fragen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung!